COLLAGE: ARCHE NOAH RELOADED (VS)

Wer sich mit Tieren in der Bibel beschäftigt, kommt an der Erzählung von Noahs Arche nicht vorbei, ist sie doch eine der beliebtesten biblischen Kindergeschichten. Vor allem ist diese Geschichte aber eine Katastrophengeschichte und passt damit nur allzu gut in unsere Zeit. Gab es in der Erdgeschichte immer wieder Katastrophen, die ganze Arten zum Verlöschen brachten, so ist heute weitestgehend der Mensch dafür verantwortlich. Noah hingegen nimmt der Überlieferung zufolge alle Tiere paarweise mit auf die Arche und sorgt somit für die Arterhaltung der jeweiligen Tierarten. Er selbst reiht sich beim Besteigen der Arche  in diese "Prozession des Lebens" (Theologe Claus Westermann) ein und ist damit als Mensch ein Lebewesen unter vielen - und keineswegs an der Spitze der Prozession. Den Abschluss findet die Geschichte in einem Bund, den Gott nicht nur mit allen Menschen, sondern auch mit den Tieren schließt. Im Anschluss an die Geschichte sollen die Kinder in Partnerarbeit eine Collage gestalten. "Arche Noah reloaded" ist eine Transformation der Geschichte ins Heute: Was wollen wir in die Zukunft hinüber retten? Was soll unbedingt bewahrt werden? Was ist nachhaltig und von bleibendem Wert?

Dem gegenüber stellt sich auch die Frage: Was wollen wir zurücklassen? Was soll untergehen? Die Kinder bekommen für diese Aufgabe verschiedenste Prospekte, Magazine und Zeitungen zur Verfügung gestellt. Motive bzw. Schlagzeilen werden ausgeschnitten oder einfach herausgerissen und auf das zur Verfügung gestellte Zeichenblatt geklebt, auf das zuvor eine Arche gezeichnet werden kann. (Die Arche kann auch aus den Motiven gebildet werden.) Als Lehrkraft muss man damit rechnen, dass nicht immer jene Motive aufgeklebt werden, die man sich selbst wünschen würde. Oft schlagen hier auch nachvollziehbare Konsumwünsche der Kinder durch. Um zu vermeiden, dass einfach irgendetwas aufgeklebt wird, empfiehlt es sich, mit den Kindern die fertige Collage im Anschluss zu besprechen.